Motorwelten

Date

15/03/2018
14:00–19:00
16/03/2018
14:00–22:00
17/03/2018
09:00–22:00
18/03/2018
09:00–20:00

Location

Wiener Stadthalle, Halle E

Vienna, Austria AT

Motorwelten - Gemeinsam mit Monster Energy und Gumball 3000 bringt Georg Fechter die außergewöhnlichsten Autos der Welt von 14. bis 18. März 2018 erstmals nach Wien!

Heiße Schlitten, coole Bikes und schöne Frauen – was auf den ersten Blick eher wie ein Traum klingt, wird von 14. bis 18. März in der Wiener Stadthalle Realität: zum ersten Mal gastiert Motorwelten in Wien; eine Autoausstellung der besonderen Art.
Tickets sind jetzt bereits erhältlich, ebenso wie Kombitickets mit dem Parallel-Event Masters of Dirt.

Was haben die beliebtesten Kultserien der 80er Jahre gemeinsam? Die coolen Autos! Ob „Zurück in die Zukunft“, „Batman“ „Ghost Busters“ oder „Knight Rider“: die Autos und ihre Spezialeffekte stellen so manchen Hauptdarsteller in den Hintergrund und erfreuen sich beim Publikum größter Beliebtheit. Für Kinder der 80er Jahre, die jahrelang die Autos im Fernsehen bestaunen durften, wird jetzt ein kleiner Kindheitstraum war: endlich können sie die coolen Wägen bei Motorwelten live bestaunen.

Aber nicht nur diese Besucher kommen bei der brandneuen Autoausstellung auf ihre Kosten: auch Fans von neuartigeren Modellen sind hier genau richtig: ob Fahrzeuge der Gumball 3000, der Formel 1, der Formel E, der DTM oder der Moto-GP; es gibt nichts, was Motorwelten nicht zu bieten hat.

Jedes ausgestellte Auto wird zusätzlich mit einem QR-Code ausgestattet, mit dem die Besucher der Ausstellung Videos zu den Autos abspeichern und mit nach Hause nehmen können. Mit einer einzigartigen Virtual-Reality-Welt setzen die Macher von Motorwelten zudem auf den Zukunftsaspekt.

„Wir wollen den Besuchern natürlich mehr bieten, als „nur“ Autos, wobei diese ja eigentlich für sich sprechen“, schmunzelt Veranstalter Georg Fechter, „als add-on haben wir einen interaktiven VR-Bereich aufgebaut, in der die Besucher virtual reality car racing tournaments und vieles mehr erleben können. Ich denke wir grenzen uns nicht nur mit den Fahrzeugen, die wir ausstellen, sondern auch mit unseren Zusatzangeboten klar von vergleichbaren Veranstaltungen ab. Ich freue mich jetzt schon wie ein kleines Kind auf März 2018!“.

We have placed cookies on your device to improve this website. You can change your cookie settings at any time and receive further information regarding cookies. Otherwise, we'll assume you're OK to continue.