04/04/2017

Masters of Dirt Linz „Limitless“ is in the books!

Masters of Dirt Linz „Limitless“ is in the books!

Am 1. April fanden sich in der linzer TIPS Arena rund 5 000 Besucher ein, um sich Masters of Dirt, die legendärste Freestyle Show der Welt, anzusehen. Mit einem neuen Showformat begeisterte Mastermind Georg Fechter das Publikum und zeigte damit, dass seine Athleten die besten aus aller Welt sind.

Die ausverkaufte Show in Linz barg eine Vielfalt an Sensationen, die es so noch nie gab. Nicht nur die Mountainbikefahrer begeisterten mit ihren unglaublichen Künsten die Zuseher, auch die FMX-Fahrer stellten ihr Können mit waghalsigen Stunts unter Beweis. Dabei rissen nicht nur die neuesten Stunts die Fans aus ihren Sitzen, auch die Beatbox-Einlage von FMX-Legende Edgar Torronterras, die Feuer-Show der sexy Fuelgirls und das spektakuläre LED-Segment sorgten für Begeisterung.

Masters of Dirt begeisterte somit nicht ausschließlich motorsportaffine Publikum, sondern brachte die Zuseher auch mit atemberaubendem Entertainment zum Staunen. Die Macher der Show wiesen jedem Segment ein spezielles Motto zu und schafften es somit, den Fans abwechslungsreiche Showelemente und Sensationen zu bieten. Eine der Neuheiten stellte das brandneue Bagjump Airbag dar, auf das die Mountainbike Fahrer sprangen. Mit einer Seilwinde wurden sie mit Geschwindigkeiten bis zu 60 KM/h in Richtung Absprungrampe gezogen. Dank dem Airbag konnten die Fahrer noch sensationellere Sprünge zeigen, ohne eine große Verletzungsgefahr einzugehen.

Aufgrund der großen Begeisterung der Fans kündigte Veranstalter Georg Fechter bereits während der Show die Planung eines Events im nächsten Jahr an: die Vorbereitungen laufen bereits und der Vorverkauf startet in Kürze mit unglaublichen Early-Bird Preisen!

21/11/2017

How to make bikes fly

20/11/2017

Im Eventbus zu Masters of Dirt Wien 2018!

We have placed cookies on your device to improve this website. You can change your cookie settings at any time and receive further information regarding cookies. Otherwise, we'll assume you're OK to continue.